Workshop Details

The Universal Experience (Die universelle Erfahrung)

27.-29. Oktober 2017, Waldhaus Zentrum, Schweiz, beginnt Freitag 10.30 (3 Tage)
23.-25. März 2018, Gut Frohberg, Deutschland, beginnt Freitag 10.30 (3 Tage)
2.-4. November 2018, Waldhaus Zentrum, Schweiz, beginnt Freitag 10.30 (3 Tage)

Eine intime Begegnung mit deinem eigenen Tod

Wenn jemand nur an einem einzigen Workshop mit mir teilnehmen könnte, würde ich ihm sagen, mach diesen!“ Alan

 

 

Unser Verhältnis zum Tod hat viel mit der Art zu tun, wie wir leben. Der Verlust von Freunden, Geliebten und Partnern, sei es durch Trennung oder Tod, kann verheerend für uns sein. Der Verlust von Besitz, Karriere und Sicherheit kann unser Wohlergehen erschüttern. Selbst in guten Zeiten leben wir oft mit einer unterschwelligen Angst vor der Zukunft. An der Wurzel all dessen ist unsere Angst vor dem größten Loslassen des Lebens, unserem eigenen Tod. Jeder Abschied, der uns schmerzt, jedes Loslassen, das wir nicht akzeptieren können, zeigt uns diese Angst.

The Universal Experience ist eine 3-tägige Begegnung mit deinem eigenen Tod, die dein Leben verändert. Auf dieser Reise findest du eine außergewöhnliche persönliche Freiheit, indem du lernst, Abschied zu nehmen und dich dem Mysterium des Todes hinzugeben. Unterwegs erkennst du schließlich die wahre Bedeutung deiner Beziehungen zu den dir nahestehenden Menschen und deiner Verbindung mit allen Dingen des Lebens. Es scheint fast magisch, wie du plötzlich alte Ängste, Verletzungen und Kämpfe loslässt und wieder auftauchst im Fluss des Hier und Jetzt, so dass du mit mehr Leichtigkeit, Verspieltheit, Weisheit, Mitgefühl und Lebendigkeit, als du es dir je vorgestellt hast, leben kannst! Keine Theorie, kein Dogma, sondern einfach du und dein tiefes Akzeptieren dieser universellen Erfahrung, die uns alle einmal erwartet.

Es ist unmöglich zu sagen, wie wichtig dieser Workshop ist! Du empfängst seine Geschenke in deinem Wesen, und von dir aus fließen sie hinein ins Leben. The Universal Experience wird mit größter Wahrscheinlichkeit deine Beziehung zum Tod verwandeln. Der größte Segen dieses Workshops ist jedoch die Wirkung, die er auf dein Alltagsleben haben wird.

 

„Vor zwei Monaten verstarb mein Vater. Es war ein Geschenk für mich, ihn im Moment des Sterbens in meinen Armen zu halten. Ich sah das Licht in seinen Augen, bevor er verschied. Als ich in den letzten Stunden seines Lebens bei ihm saß, erinnerte ich mich oft an The Universal Experience. Es gab mir die Kraft, präsent und wach im Jetzt zu sein, ganz da zu sein. Ich konnte zum ersten Mal in meinem Leben meinen Vater vollkommen annehmen. Welch ein schönes, befreiendes Gefühl, JA zu sagen. Zu allem.“ Eva-Maria Vogel, Schweiz

 

„Dieser Workshop war eine der stärksten Erfahrungen meines Lebens. Ganz bewusst solche Gefühle zu durchleben war total befreiend. Ich habe einen großen Schritt nach vorn gemacht. Ich kann ihn nicht oft genug empfehlen.“ Michael, Tschechien

 

„Ich fühle mich so, als ob ‚das alte Ich’ sich aufgelöst und ein neues Geschöpf hervorgebracht hätte, das Freiheit und Akzeptanz für alles, was es gibt, empfindet und das weiß und versteht, dass nichts unmöglich ist.“ Esther Lipps, Schweiz

 

„Ich habe das Gefühl, als wäre eine ungeheure Last von meinen Schultern gefallen. Ich fühle mich frei. Ich fühle mich lebendiger und glücklicher als je zuvor in den beinahe 80 Jahren meines Lebens.“ Helen Ziffer, USA